Aluprofil Küchenbox auf dem Schwerlastauszug
Campervan Ausbau,  Aluprofile,  Campervan Küchenbox,  DIY und Anleitungen

DIY Küchenbox aus Aluprofilen für 200 € – Wie wir gebaut haben

Ihr braucht eine flexible, mobile Küchenbox für euren Campervan? In diesem Blogbeitrag zeigen wir euch, wie wir unsere neue Franzek Küchenbox aus 20 mm Nut 5 Profilen gebaut haben. Die Teileliste findet ihr wie immer am Ende des Beitrags.

fertige kuechenbox
Die neue Küchenbox aus Aluprofilen und 3 mm HPL Platten auf dem Schwerlastauszug

Wir haben eine Küchenbox in Euronorm Abmessungen gebaut. Das Skelett besteht aus 20 mm Nut5 Typ I Profilen. Die Wände und der Zwischenboden bestehen aus 3 mm starken HPL Platten. Die Frontklappe ist 6 mm stark – sie muss ja auch den Kocher halten. Der Deckel kann zur Seite geklappt werden und dient dann als große Arbeitsfläche. Er besteht aus 12 mm starkem Multiplex. Der Innenraum der Box ist unterteilt und bietet Platz für alles, was in einer ordentlichen Küchenbox Platz braucht.

Vorher – Unsere alte Eurobox Küchenbox

Unsere alte Küchenbox hatten wir aus einer grauen Eurobox gebaut. Gestört hat uns das triste, graue Plastik, das relativ hohe Gewicht aufgrund der verwendeten Schubladenauszüge und Materialien und dass die Schublade beim Öffnen ein wenig am Schwerlastauszug geschrammt hat. Abgesehen davon war die Box sehr praktisch und eines unserer Lieblingsgegenstände im Campervan.

Diy Camper Küchenbox
DIY Camper Küchenbox aus einer Eurobox

Planung der neuen Küchenbox aus Aluprofilen

Winterzeit ist Bastelzeit – nachdem unsere Franzek Campervanbox letzten Herbst fertig geworden ist, geht es jetzt daran, eine neue und schöne Campervan Küchenbox zu bauen.

Es ist ja kein Geheimnis – wir mögen Aluprofile – und das trotz des Preises, der Verfügbarkeit und der möglicherweise komplizierteren Verarbeitung.

wuerfelverbinder nut 5 aluprofile
Wir mögen Aluprofile

Wir haben jetzt schon mit Nut 8 Typ I (40 mm) und Nut 8 Typ B (30 mm) Profilen gebaut, für eine Küchenbox sind diese natürlich überdimensioniert. Wir entscheiden uns diesmal für die zierlichen 20 mm Nut 5 Typ I Profile.

Der Vorteil bei der Verwendung von Aluprofilen ist, dass man vollkommen frei bei der Planung der Größe ist. Wenn man eine Eurobox verwendet, dann ist man recht eingeschränkt. Die einzige Variation ist in der Höhe möglich.
Genügen 32 cm, oder brauchen wir doch 43,5 cm?

Die Konstruktion aus Aluprofilen kann individuell an die eigenen Bedürfnisse und Gegebenheiten angepasst werden.
Trotzdem entscheiden wir uns wieder für das standardisierte Eurobox Format. Warum? Weil alles so gut zusammen passt – auch wenn wir vielleicht hier und da Zentimeter oder Millimeter verschenken. Wir haben ja mehr als nur eine Küchenbox im Auto – es muss alles zusammenpassen.

Zunächst scribblen wir und machen Prototypen aus Pappe. Große Kopfschmerzen bereitet uns der Deckel, der gleichzeitig die Funktion einer Arbeitsfläche erfüllen soll. Schließlich entscheiden wir uns für einen Klappmechanismus mit Schnellverschlüssen, die den Deckel / Arbeitsfläche halten.

Die millimetergenaue Detailplanung der Aluprofile machen wir im tollen Item Engineering Tool. Hier kann man mehr darüber lesen.

Bildschirmfoto 2020 12 19 um 16.24.44
Die Planung im Item Engineering Tool

Maße der Franzek Küchenbox aus Aluprofilen

Breite600 mm
Länge400 mm
Höheca. 435 mm
GewichtLeer : ca. 11 kg
Voll: ca. 18 kg
Alte Box leer: 11 kg

Wie wir die Küchenbox aus Aluprofilen gebaut haben

Wir sind auf diesem Gebiet keine Experten. Jeder unserer Schritte kann und sollte im Zweifel hinterfragt werden.
Bitte prüft alle Schritte für euch und baut nicht blind nach. Das gilt generell für alle Anleitungen aus dem Internet.

Aluprofile für Küchenbox
Die zukünftige Küchenbox auf dem Tisch

Schritt 1 – Skelett der Küchenbox aus Aluprofilen aufbauen

Wir beginnen mit dem Skelett der Küchenbox aus Aluprofilen. Wir packen die 20 mm Nut5 Aluprofile erstmal aus und begutachten das Material. Der Zusammenbau ist recht einfach. Nachdem die Gewinde gebohrt und die Autmatikverbinderhülsen in den Nuten stecken muss nur noch mit einem M5 Innensechskantschlüssel zusammengeschraubt werden.

2020 und 2010 Nut5 Profile

Unten in der Box verwenden wir teilweise die 20x10 Profile. Die sind nur halb so hoch wie die übrigen Profile. Somit können wir ca. 1 cm an Höhe für das unter Fach und die Frontklappe gewinnen. Der Boden der Box reicht bis zu diesen niedrigen Profilen, er liegt aber nicht darauf.

Würfelverbinder – Gewinde schneiden

Tipp: Wenn ihr noch nie Gewinde geschnitten oder mit Aluprofilen gearbeitet habt, dann bestellt 2-4 kurze Aluprofile mehr. Mit diesen Profilen könnt ihr dann in Ruhe üben und ausprobieren.

Die Würfelverbinder sehen sehr schön aus und verhindern, dass die scharfen Kanten der Aluprofile offen liegen. Der größte Vorteil ist allerdings, dass man die Konstruktion jederzeit öffnen kann, um zum Beispiel Flächenelemente / Wände einzusetzen. Das ist mit anderen Verbindern wesentlich problematischer.
Insgesamt müssen 12 Gewinde geschnitten / gebohrt werden. Wir verwenden Schneidöl – damit geht es wesentlich besser. Wer mag, kann auch einen Handgewindeschneider verwenden.

gewinde schniden kuechenbox
M5 Gewindebohrer mit Akkuschrauber
Platzierung der Würfelverbinder und der Gewinde für die Aluprofil-Küchenbox
Gewinde für die Würfelverbinder – je Ecke drei

Automatikverbinder im unteren Bereich

Unten verwenden wir für die Streben und das niedrige 20x10 mm Profil Automatikverbinder. Die Automatikverbinderhülsen sind selbstschneidend. Sie werden mithilfe eines Torx oder Innensechskant Schlüssels in die Nut reingedreht.
Wir haben das diesmal mit einem Akkuschrauber gemacht. Mit einer Ratsche hat man allerdings wesentlich mehr Gefühl.

Tipp: Die Automatikverbinderhülse muss entgegen der normalen Schraubrichtung reingedreht werden. Wir haben das zunächst falsch gemacht – man zerstört so beim Rein drehen das spätere Gewinde.
Das gilt natürlich auch für die Gewinde der Würfelverbinder.

Der Aufbau des Grundgerüstes ist mit Abstand der einfachste und schnellste Teil unseres Küchenboxprojektes. Alles in allem sollte dieser Schritt in 2-3 Stunden erledigt sein.

Verbindungstechnik erklärt in unseren Videos

Aluprofilverbinder erklärt
Nutensteine erklärt

Werkzeug für Schritt 1

Schritt 2 – Seitenwände und Böden

Im Baumarkt besorgen wir zwei 1200 x 600 x 3 mm große HPL / Bauallzweckplatten. Dieses Material ist unverwüstlich und einfach sauber zu halten. Ein Nachteil ist jedoch das relativ hohe Gewicht. Wir nehmen für Wände und Böden 3 mm starke Platten. Die biegen sich leicht durch, aber das macht nichts

Für die Wände links und rechts wären auch andere, leichter Materialien geeignet, da die Seitenwände an der Stelle in unserer Konstruktion nichts halten müssen. So könnte man einige Gramm einsparen. Der Zwischenboden wird später mit Aluprofilen stabilisiert.

Für das Zusägen der HPL Flächenelemente verwenden wir eine Kappsäge. Besser geeignet sind wohl Tischkreissäge oder Tauchkreissäge, mit einer Stichsäge funktioniert es aber auch. Die meisten Schnitte müssen nämlich nicht 100 % grade sein, da die Enden ja in den Nuten verschwinden und nicht sichtbar sind.

Planänderung im unteren Bereich – Flächenelemente und Verbinder

automatikverbinder flaechenelmente
Problem! Wie soll man da mit einem Innensechskant Schlüssel herankommen?

Wir haben nicht bedacht, dass man ja irgendwie an die Automatikverbinder drankommen muss, um sie zu festzuschrauben. Deshalb ändern wir den Plan und befestigen die Platten unten mithilfe von Winkeln und Blindnieten. So sind wir an diesen Stellen nicht auf die Nut angewiesen und haben sogar ca. 2 cm mehr Platz im unteren Bereich der Box.

Maße der Flächenelemente

Alle Wände der Küchenbox aus Aluprofilen schneiden wir aus unseren beiden 1200 x 600 x 3 mm großen HPL Platten. Unglaublich, aber wir haben beide Platten fast komplett verarbeitet.

Werkzeug für Schritt 2

Schritt 3 – Frontklappe

Die Frontklappe der Küchenbox aus Aluprofilen wird später als Standfläche für den Gaskocher dienen und sie wird die untere Öffnung verschließen. Die Frontklappe haben wir im Baumarkt mit den Maßen 560 x 354 mm zusägen lassen. Sie ist ein wenig zu kurz – nämlich um ca. 3 cm. Das war ein Fehler von uns. Theoretisch könnte die Frontklappe 385 mm hoch sein. Aber so geht es auch. Vielleicht tauschen wir sie später noch einmal aus.
Wir Fräsen einige Vertiefungen, damit die Scharniere schön bündig abschließen. Da der Fräser keine Ecken erlaubt, müssen die Scharniere rund gepfeilt werden. Auch der Magnet wird in der Klappe versenkt. Das Gegenstück oben wird nur geklebt. Das Ganze hält wunderbar. Noch besser wäre es, wenn der Magnet mittig platziert wäre.

Klappenhalter

Wir zerschneiden einen Spanngurt. Zunächst einen blauen, der uns aber nicht gefällt. Dann nehmen wir einen grauen, kurzen aus unserer Sammlung – der passt viel besser zum grauen Aluminium und den weißen HPL Platten.
Oben wird der Gurt geklemmt. Unten an der Klappe verwenden wir unser neues Lieblingswerkzeug – die Blindnietmutternzange. Damit kann man sehr einfach Materialien verbinden. Was wir früher nicht wussten – man kann die gesetzten Blindnieten auch einfach wieder aufbohren und entfernen.

spanngurt 1
Grauer Spanngurt als Klappenhalter

Werkzeug für Schritt 3

Schritt 4 – Deckel und Arbeitsfläche

An unserer alten Eurobehälter Küchenbox haben wir den Klapptisch geliebt. Mit einem Handgriff hatten wir eine große Arbeitsfläche. Mit einem weiteren Handgriff war der Klapptisch auch wieder eingeklappt.

Wir brauchen also einen Deckel, der gleichzeitig als Tisch dient und ohne aufwendige, nervige Umbauten einfach da ist. Wir entscheiden uns für einen Holzdeckel, der durch zwei Edelstahl-Flachprofile mit der Küchenbox verbunden wird. Die Befestigung der Profile muss genau mittig an der Seite sein.

Vor der Bearbeitung erhält der Deckel noch eine Behandlung mit Arbeitsplattenöl *. Das gibt eine angenehme Arbeitsoberfläche.

Damit die Edelstahl-Flachprofile sicher befestigt sind, umfassen wir drei Seiten des Küchenboxdeckels mit U-Profilen. Die U-Profile werden mit Spannplattenschrauben im Deckel gehalten. Mittig wird auf beiden Seiten eine Nietmutter mit M5 Gewinde eingesetzt. So kann das Holz nicht ausreißen und ist als Arbeitsfläche geeignet.

tisch kuechenbox
Edelstahl Flachstange

Wie bleibt der Deckel oben?

Das war die größte Herausforderung beim Bau der Küchenbox aus Aluprofilen. Nach einigen Basteleien und Prototypen mit Pappmodellen, haben wir zufällig eine gute Möglichkeit gefunden die Arbeitsfläche in Arbeitsposition zu fixieren. Loxx wird normalerweise im Bootsbau verwendet um Planen und ähnliches sicher zu fixieren. Wir nehmen einen Loxx Verschluss, der auch für 10 – 12 mm starke Materialien verwendet werden kann.
Ein wenig fummelig ist es dann doch, weil der Loxx Knopf nur einen Durchmesser von 1,2 cm hat. Man gewöhnt sich aber schnell dran.

Werkzeug für Schritt 4

Teileliste für die Küchenbox aus Aluprofilen

Den Zuschnitt der Profile kann man sich millimetergenau zusammenstellen und so auch bestellen.

Artikelbezeichnung / LinkAnzahlPreis(€)
Profil 20x10L, 560 mm *2ca. 6,66
Profil 20x20L, 360 mm *6ca. 15,00
Profil 20x20L, 400 mm *4ca. 10,00
Profil 20x20L, 560mm *2ca. 5,54
Automatik-Verbindungssatz Nut 5 *2025,50
Würfelverbinder mit Verbindungssatz*416,40
Einfassprofil Nut 5 *2-3ca. 5
Nutensteine M4 *155,40
Nutensteine M5 *104,30
Senkschraube M4x8 *101,87
Senkschraube M4x10 *101,76
Scharnier 60 x 60 *25,79
Profilabdeckkappe 20 Typ Nut 5 * 4ca. 2,80
Versandkosten 16,90
Bauallzweckplatte Fixmaß 1200 x 600 x 3 mm 234,70
Bauallzweckplatte Zuschnitt 560 x 380 x 6 mm1ca. 7,00
U-Profil 12 x 10 x 1000 mm *2ca. 9
U-Profil 10 x 8 mm *11,65
Flachstange Edelstahl 1000 x 25 x 2 mm 18,90
Loxx Oberteil *1 oder 24,00
Loxx Unterteil *ca. 23,00
Multiplex Zuschnitt 600 x 400 mm *
(i) um ca 3 mm gekürzt für die Umfassung mit dem U-Profil. Verwendetes Maß also 598,5 mm x 397 mm
111,40
Ikea Smäcker Besteckkasten11
Summe Küchenbox193,57

Sonstiges / schon gehabt

Artikelbezeichnung / LinkAnzahlPreis(€)
Linsenkopfschrauben Set *ca. 20-30 M4/M5ca. 1,00
Blindnietmuttern M5 *20,40

Alternative – Aluprofile selber sägen

Wer es sich zutraut, der kann die Aluprofile nicht zugeschnitten in einer Länge von 2 m bestellen. Nachteil – man braucht eine Kappsäge und muss selber sägen. Vorteil – man kann seine Pläne ändern und anpassen und man spart ein Paar €.

Artikelbezeichnung / Link
20x20 Profile zusammen 4880 mm *
20x10 Profile zusammen 1120 mm *

Fazit

Unsere Küchenbox aus Aluprofilen wartet noch auf ihren ersten Einsatz. Sie gefällt uns sehr gut. Es wird sich noch zeigen wie praktisch die Deckelkonstruktion ist. Auf jeden Fall werden wir den Spanngurt / Klappenhalter innen verlegen. Dazu müssen wir eine kleine Öffnung in die Vorderwand bohren.
Verglichen mit der alten Box haben wir in der neuen Box ca. 20 % mehr Platz, da die aufwendige und schwere Schublade entfällt. Nach dem ersten Ausflug gibt’s natürlich ein Update.

Das Video zur DIY Küchenbox aus Aluprofilen