Slowakei und Polen mit dem Campervan – am Grenzfluss Dunajec

Unser Roadtrip durch die Slowakei geht weiter, nach dem Besuch in der Hohen Tatra geht es für uns an die slowakisch-polnische Grenze nach Červený Kláštor im Pieninen Nationalpark. Der Fluss Dunajec ist die Grenze und wir bewundern den Ort und das Treiben.

Červený Kláštor heißt „Rotes Kloster“ und ist ein ehemaliges Kloster an der Mündung des Lipník in den Dunajec im Pieninengebirge. Das Kloster haben wir uns nur am Rande angesehen, da uns Besucher und Eintrittsgelder davon abschreckten.

Doch der Ort hat einiges zu bieten. Wir packten unsere Klappräder aus und erkundeten die Gegend. Der Grenzfluss Dunajec hat ein tiefes Tal in das Pieninen-Gebirge geschnitten, auf der Brücke hat man den besten Ausblick auf die drei Gipfel, den Trzy Korony, was „Drei Kronen“ bedeutet. Ein wahres Wahrzeichen! Wir radeln einmal auf der polnischen Seite auf und ab und einmal auf der slowakischen. Leider gibt es kilometerweit keine weiteren Brücken so dass wir im Ort selbst die Seiten wechselten.

Auf der slowakischer Seite entdeckten wir flussaufwärts den Startpunkt der traditionellen Flossfahrten. Goralen lenken und steuern das Floss mit langen Stecken, flussabwärts erheben sich die Felswände fast senkrecht zu beiden Seiten des Flusses. Wir beobachten das Treiben, denn neben den traditionellen Flossen tümeln sich ebenso private Schlauchboote und Rafting-Boote.

Auf beiden Seiten des Flusses fahren wir an wunderschönen Campingplätzen vorbei, auf der polnischen Seite schön am Ufer gelegen auf der slowakischen Seite versteckt im Grünen in der Nähe der Felswände. Wir finden es fast schade dass wir hier keine Übernachtung einlegen, doch sagen dass man hier auf jeden Fall nochmal herkommen muss. Der Ort bietet sehr viel Abwechslung, man kann ausgezeichnet Rad fahren oder wandern.

Da dies unser letzter Tag in der Slowakei ist schlemmen wir und auch nochmal durch die kulinarische Vielfalt. Wir entdeckten das simple Gericht Bryndzové Halušky (Brimsennockerl) welche aus Kartoffelteig bestehen und mit einer Creme aus Schafsfrischkäse, Sauerrahm und Speck gereicht werden.

Wir fahren über die polnische Grenze und es geht für uns weiter nach Kieferstädtel in Schlesien.

Das Video zu unserer Reise

Standardbild
Martina
T5 Trapo 🚐 | Graphic Designerin 🎨 | Simplify 🧘‍♀️ | Lieblingsort: Azoren 🌋 | Handmade with Love ❣️ | Nächstes Ziel: Osteuropa 🌍 |
Artikel: 28

Schreibe einen Kommentar