Lackschäden ausbessern mit Lackstift – unser Vorgehen und Tipps

Nach unserer Marokko Reise hatte die Motorhaube unseres T5 Campervans fünf Stellen mit Lackschäden. Das sind kleine Lackabsplitterungen, die durch Steinschlag entstehen. Um Rost zu vermeiden und die Motorhaube wieder schön zu machen haben wir uns den originalen Lackstift von VW geholt und die Schäden beseitigt. Was wir dabei gelernt haben, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Lackstiftset Candy-Weiss von VW
Lackstiftset Candy-Weiß von VW

Warum sollte man kleine Lackschäden ausbessern?

Der Autolack besteht aus mehreren Schichten. Am wichtigsten sind Basislack und Klarlack. Der Basislack, enthält die Farbpigmente, gibt dem Auto also die Farbe. Der Klarlack schützt den empfindlichen Basislack und ist ca. 2-3-mal dicker.

Wenn ein Kratzer oder eine Beschädigung alle Lackschichten zerstört und bis auf das Autoblech geht, dann kann es schnell zu Rost kommen.

Kratzer, Steinschlagschäden und Rost mindern den Wert des Autos und sehen dazu auch noch unschön aus. Deshalb sollte man regelmäßig nach Beschädigungen des Lacks suchen und sie schnell reparieren.

Kleine, hässliche Lackabsplitterungen auf der Motorhaube
Kleine, hässliche Lackabsplitterungen auf der Motorhaube

Kleinere Lackschäden können mit einem Lackstift ausgebessert werden. Das Lackstift-Set enthält einen Klarlack, einen Grundlack für die Farbe und den VW-Lackstift mit Anleitung. Bei größeren Schäden sollte die Sprühdose anstelle des Lackstiftes verwendet werden.

Was ist, wenn sich schon Rost gebildet hat?

Wenn die betroffene Stelle zu lange unbehandelt war, dann hat sich vermutlich schon Rost gebildet. Das Vorgehen ist dann komplizierter. Der Rost muss unbedingt entfernt werden. Das kann mit Schleifpapier gemacht werden, dann muss Rostumwandler aufgetragen werden und einen Tag einwirken.

Lackschäden selbst reparieren oder in der Werkstatt machen lassen?

Die mit einem Lackstift ausgebesserten Stellen sind bei genauer Betrachtung und bei gutem Licht immer noch sichtbar. Je größer die Stelle, desto eher erkennt man sie. Je größer die Stelle, desto eher erkennt man sie.

Deshalb sollte man gut abwägen, ob man damit leben kann, weil es zum Beispiel keine auffällige Stelle am Auto ist, oder, ob man es in der Werkstatt vom Profi machen lässt.
Wir haben es an der Motorhaube gemacht, der exponierteste Stelle am Auto. Dort gab es nur kleine Absplitterungen vom Steinschlag, maximal 2–3 mm groß. Diese Stellen sieht und findet man nur, wenn man ganz genau hinschaut. Bei großen Kratzern sieht das vermutlich anders aus.

Müssen oberflächliche Schäden ausgebessert werden?

Kleinere Kratzer, die durch eine Sträucher, Äste oder Türgriffe verursacht werden, lassen sich in der Regel mit Autopolitur beseitigen.

Lackschaden ausbessern – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Schritt 1:  die Vorbereitung

Welche Materialien werden für die Reparatur benötigt?

Die richtige Farbe finden

Der 4-stellige Farbcode, der bei VW-Modellen mit einem „L“ beginnt, findet sich im Serviceheft und auf dem Typenschild, das oft an der B-Säule angebracht ist. Bei unserem T5 Trapo ist es zum Beispiel „LB9A Candyweiß*“.

Lack reinigen mit Silikonentferner

Silikon ist ein sehr starkes Lösungsmittel. In unserem Fall wird es dazu verwendet, den Lack vor der Behandlung mit dem Lackstift zu reinigen und zu entfetten. Die Oberfläche muss entfettet und gereinigt werden, da Basis- und Klarlack nicht auf einer schmutzigen oder öligen Oberfläche haften. Es ist wichtig, die Anweisungen des Herstellers zu befolgen und alle Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, wenn Silikonentferner verwendet wird.

Bremsenreiniger

Bremsenreiniger

Für die erste Ausbesserung haben wir Bremsenreiniger für die Reinigung und Entfettung des Lacks verwendet. Das ist nicht optimal, weil Bremsenreiniger den Lack angreift.

Bei der Verwendung von Silikonentferner sollte man sich selbst schützen – also geeignete Handschuhe tragen, um nicht in Kontakt mit dem Reinigungsmittel zu kommen und darauf achten, dass es eine ausreichende Belüftung während der Arbeit gibt. Ideale Bedingungen für diese Arbeit sind trockenes Wetter und Temperaturen um 15–20 °C.

Silikonentferner
Silikonentferner

Der Silikonentferner wird großzügig auf und um den Kratzer herum gesprüht und anschließend weggewischt. Schmutz und Fett werden dadurch nur gelöst, aber nicht entfernt. Wenn der Silikonentferner nicht entfernt wird, dann bleiben die Verunreinigungen einfach auf dem Lack.

Schritt 2: Basislack auftragen

Wichtig: Lest euch die beiliegende VW Lackstift Bedienungsanleitung genau durch.

Der Basislack mit den Farbpigmenten muss zuerst ca. 60 Sekunden geschüttelt werden.

Klarlack wird vor der Anwendung geschüttelt
Basislack muss vor der Anwendung geschüttelt werden

Dann wird das Fläschchen mit dem Basislack aufgeschraubt und der Inhalt vorsichtig mit einem Pinsel aufgetragen. Der Pinsel befindet sich praktischerweise im Deckel.


Es ist feine Präzisionsarbeit und es kommt durchaus vor, dass ein großer Tropfen vom Pinsel runterläuft, der dann weggewischt werden muss. Am besten funktionierte es bei uns, wenn wir möglichst wenig Basislack / Klarlack aufgetragen haben. Also wenn wir nur die Spitze ca. 1 mm in die Flüssigkeit getunkt haben.
Anstatt zu streichen, tupften wir mit der Pinselspitze, um präzisere und gezieltere Ergebnisse zu erzielen.

Basislack auftragen
Basislack auftragen

Zwei Schichten Basislack auftragen

Es muss nur wenig vom Basislack aufgetragen werden – gerade genug, um die beschädigte Stelle aufzufüllen. Wenn man zu viel aufträgt, dann sollte der Überschuss vorsichtig weggewischt werden. Lassen Sie diese Grundierung 20 Minuten lang trocknen und tragen Sie dann eine weitere Schicht auf, die Sie wiederum 20 Minuten lang aushärten lassen.

Schritt 3: Klarlack auftragen

Beim Auftragen des Klarlacks wird dieser zunächst geschüttelt und dann eine Schicht über die Stellen gelegt, an denen der Basislack aufgetragen wurde. Es dauert 20–30 Minuten, bis der Klarlack getrocknet ist.

Wann soll der Klarlack aufgetragen werden?

Der Klarlack wird nach ca. 40 Minuten aufgetragen – also nachdem man zweimal den Basislack aufgetragen hat. Der Basislack muss jeweils 20 Minuten trocknen.

Schleifpapier verwenden, um die Stellen zu glätten?

Wir haben die Stellen nicht mit Schleifpapier geglättet. Schleifpapier macht den Lack matt und das Schleifen entfernt möglicherweise auch den Klarlack wieder, der den Basislack schützen und versiegeln soll. Inwieweit man die matten Stellen mit Autopolitur wieder glänzend bekommt, können wir mangels Erfahrungen nicht beurteilen.

Wie schauen die Stellen nach 18 Monaten aus?

Detailaufnahme reparierte Stelle nach 18 Monaten
Detailaufnahme reparierte Stelle nach 18 Monaten

Man sieht fast nichts von den Beschädigungen und es ist glücklicherweise auch keine Korrosion sichtbar. Wir sind zufrieden mit dem Lackstift Set und würden kleine Lackschäden und Kratzer immer wieder so behandeln.

Hauben Bra -Schutz für die Motorhaube

Eine interessante Lösung, um Vermeidung Steinschläge am Auto zu vermeiden, ist ein sogenannter „Hauben Bra“. Wenn wir das nächste Mal nach Marokko fahren, dann werden wir uns sicherlich so einen Schutz holen.

Haubenbra Steinschlagschutz
Kundenbewertungen
Haubenbra Steinschlagschutz*
von Auto-Bra
  • Auto Bra kompatibel mit VW Volkswagen T5 Bj. 2009 - 2015 Transporter Multivan Caravelle California
  • Steinschlagschutz und Insektenschutzmaske
  • Schützt ihre Motorhaube vor Steinschlägen, Schmutz, Kratzern.
  • Verleiht ihrem Fahrzeug ein außergewöhnliches Design!
  • Der Bra ist aus wetterbeständigem Kunstleder, innen mit Filz kaschiert.
 Preis: € 59,90 Amazon*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
(Visited 4.234 times, 9 visits today)
Marek

Marek

T5 Trapo 🚐 | JS Dev 👨‍💻 | Official THPS Pro 🎮 | Lieblingsort: Santa Theresa, CR 🌊 | DIY Expert 🔨 | Nächstes Ziel: Nordspanien 🏄‍♂️ |

Artikel: 35

Ein Kommentar

  1. Hi. Eigentlich nett umschrieben das Ganze aber die vielen Fehler sollten mal weichen. Außerdem habt ihr im Text „Silikon ist ein sehr starkes Reinigungsmittel“. Grundsätzlich falsch, Silikon war nie ein Reinigungsmittel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert