P1020123 scaled e1583595071210
Marokko,  Reisen mit dem Van

Marokko mit dem Campervan – Oase Tighmert

Es geht weiter, aber heute geht es nicht an der Küste weiter sondern ins Landesinnere. Wir waren ja etwas hin- und hergerissen welche Richtung wir noch einschlagen sollen: Wüste? Runter bis ans Ende nach Tan Tan? Wir haben uns entschieden und fahren in die Oase!

DSC05923 scaled

Das hatten wir so nicht auf dem Plan und wie es so oft ist – ohne Erwartungen und Vorstellungen lässt es sich am Beseten reisen. Wir fahren zuerst nach Guelmim und decken uns mit Proviant ein, die Fahrt dauert nicht lange uns umso faszinierender ist es wie schnell wir wieder in eine andere Welt eintauchen.

Aain Nakhla – Quelle der guten Stimmung

Angekommen beim Campingplatz Aain Nakhla begrüßt uns Ali erst einmal so herzlich wie wir es noch nicht kannten. Er umarmt uns einfach. Und statt unsere Reisepässe zu checken, lädt er uns erst einmal auf einen Basilikumtee ein. Wir sitzen zusammen und ratschen, ja, hier geht es nämlich mehrsprachig zu. Der Kollege von Ali kann perfektes Deutsch da er jahrelang in Hamburg arbeitete und Ali macht sich einen Spaß mit seinem Handy und Google Translate. Wir sind erst einmal geflasht von dieser familiären, freundschaftlichen Stimmung hier.

Oase Tighmert (2020) | Marokko mit dem Campervan | Verlaufen in der Wüste | #6
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Die Mitreisenden auf dem Campingplatz sind ganz unterschiedlich. Ein paar Wohnmobile sind da, vor allem aber hier sieht man hier schwere LKWs, umgebaut zum Zuhause, Expeditionsmobile und Jeeps.

Zum Abendessen melden wir uns für den heutigen Tag an: Es gibt Kamel mit Couscous. Das Fleisch schmeckt ähnlich wie Rind mit einer Note von Lamm. Abends trifft man sich zum abendlichen Lagerfeuer, wo Ali und die Crew Musik und vor allem richtig Stimmung machen!

Am zweiten Tag machen wir Vormittags einen ausgedehnten Spaziergang an der Oase entlang. Es ist wunderschön, die Farben sind einzigartig, der sandige, erdige Ton in Kombination mit satten Grün. Unser Ziel ist es eigentlich zur Quelle der Oase zu gelangen, wir drehen aber schon vorher um da uns der Hunger wieder zurück treibt.

Alles in allem waren wir so positiv überrascht von unserem Abstecher in die Oase Tighmert. Die Stimmung am Campingplatz, die Begegnungen mit den Menschen waren hier am freundlichsten und intensivsten, danke für die schöne Zeit! Wir kommen wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.