Mobiler Wasserfilter im Campervan

Während unserer 3-monatigen Reise durch Europa und Marokko mit dem Campervan wissen wir den Wasserfilter mit an Bord spätestens in Ländern ohne Pfandsystem und jeder Menge Müll auf den Straßen besonders zu schätzen. Unabhängig zu sein von Plastikflaschen, ist ein schöner Nebeneffekt.
Doch gerade in weniger entwickelten Ländern, ist es umso wichtiger, einen zuverlässigen Wasserfilter zu haben.

In diesem Artikel erfährst Du, warum Wasserfilter für viele Camper und Outdoor Liebhaber unverzichtbar sind und welche Eigenschaften Du beim Kauf eines mobilen Filters für Deinen Camper beachten solltest.

In diesem Artikel legen wir den Fokus auf mobile Wasserfilter für Camping und Outdoor und der Aufbereitung von Rohwasser aus unterschiedlichsten Quellen zu Trinkwasser. Seitdem Europa näher an Krieg und Krisen gerückt ist, sind Wasserfilter zur Trinkwasseraufbereitung stark im Preis gestiegen, da Artikel zur privaten Krisenvorbereitung gefragter sind als früher.

Unsere Erfahrungen mit der Wasserversorgung in Marokko haben wir in dem Artikel Wasserversorgung im Campervan auf unserer Reise durch Marokko zusammengefasst.

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Nicht alle Outdoor-Wasserfilter filtern Viren
  • Nicht jeder Filterart ist für den Einsatz von optisch stark verschmutzen Wasser
  • Der Filter sollte eine Porengröße nicht größer als 0,2 Mikron haben
  • Hochwertige Wasserfilter haben einen zusätzlichen Aktivkohleeinsatz
  • Keramikfilter lassen sich reinigen und sind langlebiger als Filter mit Membran
  • Neben mechanischen Filtern gibt es weitere praktische Lösungen für unterwegs

Wasserqualität und Verschmutzungen

Unseren Wasserfilter verwenden wir bisher ausschließlich für optisch sauberes Wasser aus Leitungen oder frischen Quellen. Die Wasserqualität ist ausschlaggebend für die Verschmutzung und damit verbunden der Langlebigkeit des Filters.

Wasser aus Leitungen

Wasser in Trinkwasserqualität zur Verfügung zu haben, ist uns in Europa sehr vertraut. Außerhalb Europas ist der Standard ein anderer, selbst wenn Schilder Trinkwasser auszeichnen, kann man sich nicht darauf verlassen.

drinking waterenglisch
l’eau potablefranzösich
agua potablespanisch
água potáveportugiesisch
acqua potabileitalienisch
voda za pićekroatisch
woda pitnapolnisch
pitná vodaslowenisch, slowakisch, tschechisch
Trinkwasser in europäischen Sprachen

Schmutzstoffe im Wasser

Die Gefahr im Trinkwasser kann von belasteten Grundwasser (Schwermetalle oder Pestizide) bis zu Ablagerungen in Wasserrohren, -leitungen oder Armaturen stecken (Blei, Eisen, Kupfer). Mikroorganismen können sich jedenfalls umso besser vermehren, je länger Wasser in den Leitungen steht und nicht erhitzt wird.

Brunnen mit Frischwasser in Marokko auf Campingplatz
Wasserstation in Marokko

Unsichtbare Mikroorganismen im Wasser

VerschmutzungGrößeBekannte KeimeHäufigkeit
Protozoen1–15 MikronAmöbenruhr, Lmblien, Kryptosporidien, Giardiasehr häufig
Bakterien~ 0,2 – 5 MikronE-coli, Salmonellen, Cholerahäufig
Viren 0,02 – 0,2 MikronHepatitis-A, Norwalk Virus, Rota-Virus, Polio-Virusmittel
Verunreinigungen in Wasser

Mikroorganismen wie Protozoen und Bakterien lassen sich durch ihre Größe (≥ 0,2 Mikron) gut filtern. Viren dagegen sind meist kleiner als die Porengröße vieler Filter. In Europa besteht die Gefahr von Viren im Leitungswasser vorwiegend nicht, doch in weniger entwickelten Ländern besteht die Gefahr durchaus. Generell kann man sagen: Das Risiko von Mikroorganismen nimmt mit steigender Höhe ab, da Wasser näher an seiner Quelle sitzt und durch die Höhe (Weidegrenze) tierische Fäkalien weniger ins Wasser gelangen.

Mechanische Wasserfilter

Funktionsweise eines mechanischen Wasserfilters

Das Wasser fließt durch den Wasserfilter, der das Wasser reinigt. Der Antrieb kann auf unterschiedliche Weise geschehen. Die Funktionsweise ist simpel und es gibt viele Lösungen, für die es keinen Strom bedarf.

  • Gravitation: Durchlauf durch Schwerkraft als Aufhänge-Beutel als kompakte Lösung, oder Edelstahlbehälter für den größeren Einsatz
  • Pumpen: Filterung durch manuelle Pumptechnik durch den Wasserfilter
  • Saugen: Filterung durch Ansaugen, oder Trinken (Wasserfilter-Trinkflaschen)
  • Filterkartuschen: Einbau einer Filterkartusche an den stationären Wasseranschluss

Das Wasser fließt durch Pumpen, Saugen oder Schwerkraft durch den Filter aus Keramik, Glasfaser, Kunststoff oder Aktivkohle. Die Poren des Filters sollten dabei nicht größer als 0,2 Mikron sein. Gelöste Schadstoffe werden durch einen solchen zuverlässig rausgefiltert.

Arten von mechanischen Wasserfiltern

Keramikfilter: verfügen über eine mikroporöse Schicht (Porengröße: 0,2 – 0,3 Mikron) mit eingelagertem Silber, wodurch Bakterienwachstum verzögert wird. Der Filter kann mehrfach gereinigt und wieder verwendet werden. Größtenteils als stationärer oder mobiler Wasserfilter für kleine Gruppen bis zu 3 Personen geeignet. Die Lebensdauer ist mit bis zu 50.000 Litern am längsten unter den Filterarten.

Mikrofasern: Glasfasern oder Hohlfasern in Form einer Membran (Porengröße: 0,1 Mikron) haben ein hohes Aufnahmevermögen Bakterien, Protozoen und Viren aufzunehmen. Überwiegend Verwendung in ultraleichten 1-Personen Wasserfiltern oder sogenannten Strohhalm-Wasserfiltern. Die Lebensdauer ist kürzer als bei Keramikfiltern.

Aktivkohlefilter: Hochwertige Wasserfilter haben zusätzlich einen Aktivkohlefiltereinsatz. Aktivkohle zeichnet sich durch eine poröse, schwammartigen Struktur aus und filtert zuverlässig Verunreinigungen und neutralisiert Geruch und Geschmack des Wassers. Das Granulat ist nach 400 Litern auszuwechseln.

Filterart mechanischPorengrößeAnmerkung
Keramik~ 0,2 Mikron je nach Herstellerfiltert zuverlässig Protozoen und Bakterien, Viren ab 0,2 Mikron
Mikrofaser~ 0,1 Mikron je nach Herstellerfiltert zuverlässig Protozoen und Bakterien, Viren ab 0,1 Mikron
Aktivkohle~ 0,45 und 5,0 Mikron je nach Herstellerverbessert die Filterleistung in Kombination
Porengröße mechanischer Filter

Unsere Wasseraufbereitung mit dem KATADYN Combi-Wasserfilter

Unsere Entscheidung fällt auf den KATADYN Combi-Wasserfilter. Der Allrounder ist für unsere Reise mit dem Campervan genau das richtige. Das geringe Packmaß (Tasche von 10 × 30 cm) lässt sich perfekt in unsere Euroboxen verstauen.

Unser Verbrauch hat sich bei 6 – 8 Liter Wasser am Tag eingependelt.

Die Inbetriebnahme ist kinderleicht und die Wasseraufbereitung für 2 Personen auf Vorrat ist zwar mit einem kleinen Workout verbunden, lässt sich aber in wenigen Minuten gut umsetzen.

Der KATADYN Wasserfilter nennt sich Combi-Wasserfilter. Doch was genau ist damit gemeint? Als vielseitiger Allrounder, für jede Wasserqualität und weltweiten Einsatz wird das Produkt beworben. Die Kombination besteht aus zwei Filtern, dem Keramiktiefenfilter und dem optional einzusetzenden Aktivkohlefilter. Die Silberimprägnierung im Keramikfilter verhindert zusätzlich die weitere Vermehrung von Bakterien.

Keyfacts zum KATADYN Wasserfilter

FiltertypMechanischer Filter, Handpumpe
FilterartenKeramiktiefenfilter mit Silberimprägnierung + separat nachfüllbaren Aktivkohle-Patrone
Porengröße0,2 Mikron
FiltertBakterien und Protozoen, Viren in Verbindung mit Partikeln (ab 0,2 Mikron)
FilterlebenszeitKeramik-Filter: ca. 50.000l, messbar an Durchmesser des Keramikfilters
Aktivkohle: 400l
Durchlauf1 Liter po Minute durch pumpen
Gewicht und Maße580g, 30×10 cm in Tasche
Herstellerangaben KATADYN Group

Reinigung des Keramikfilters

  • Einfache Reinigung des Keramikfilters von unterwegs
  • Es wird lediglich etwas sauberes, gefiltertes Wasser und das mitgelieferte Reinigungsschwämmchen benötigt
  • Oberfläche des Keramikfilters mit rauem Schwamm putzen
Wasserfilter KATADYN Keramikkegel mit Reinigungsschwamm
KATADYN Keramikfilter mit Reinigungsschwamm

Lebensdauer des Wasserfilters

  • Die Lebensdauer des Keramikfilters ist abhängig von der Wasserqualität
  • Je öfter der Keramikkegel verschmutzt ist, umso mehr Material wird bei der Reinigung abgetragen
  • Mit einem integrierten Messring kann der Durchmesser des Keramikkegels gemessen werden (messbare Qualitätssicherung)
  • Das optionale Aktivkohlegranulat ist nach 400 Liter zu wechseln (1 Beutel ist im Lieferumfang enthalten)
  • Sowohl Keramikkegel als auch Aktivkohlegranulat oder andere Verschleißteile der Pumpe (Dichtungsringe) können nachgekauft werden
Bild Bezeichnung Preis  Shop
KATADYN 8017685 Wasserfilter Combi Filter KATADYN 8017685 Wasserfilter Combi Filter*
€ 208,00 Amazon*
Zuletzt aktualisiert am 30. Januar 2023 um 1:53 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Nachteile des KATADYN Combi-Wasserfilters

  1. Es besteht die Gefahr, dass der Keramikkegel einen Riss bekommt oder bricht.
    Werden Schäden am Filter nicht bemerkt, besteht das Risiko, schlecht gefiltertes Wasser zu trinken.
  2. Die Porengröße von 0,2 Mikron gewährt keine 100%ige Sicherheit vor Viren.
    Nach Herstellerangaben werden Viren ab einer Größe von 0,2 Mikron herausgefiltert, es besteht ein Restrisiko an Viren zu erkranken.
  3. Der Geschmack des Wassers wird nicht immer neutralisiert.
    Extreme Geschmäcker im Wasser (salzig, schlammig, erdig) werden mit dem zusätzlichen Aktivkohlefilter geringfügig neutralisiert. Der Geschmack gibt aber auch Hinweis auf eine schlechte Wasserquelle (salzhaltige Böden, abgestandenes Wasser)

Weiteres Zubehör zur Wasserversorgung für 2 Personen

Frau trinkt aus Wasserflasche während Wanderung
Trinkwasser auf Wanderung

Frischwasserkanister

Als Behälter für das Frischwasser verwenden wir kleine Kanister (10 Liter) oder 5 Liter Plastikflaschen.

Zuletzt aktualisiert am 28. Januar 2023 um 5:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Trinkwasserbehälter

Als Trinkgefäß verwenden Flaschen aus Plastik oder Edelstahl mit weitem Flaschenhals die gut zum Reinigen sind.

Zuletzt aktualisiert am 30. Januar 2023 um 1:53 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Alternativen zum mechanischen Wasserfilter

Wasser Abkochen

  • Eine bewährte und wirksamste Methode Wasser zu desinfizieren
  • Benötigt nur Topf und Kochmöglichkeit
  • Bereits Minuten Wasserkochen genügen bei einem Siedepunkt von 100 °C
  • In höheren Lagen ist auf den geringeren Siedepunkt zu achten
  • Doch: Schwebestoffe und Trübungen im Wassers bleiben

Chemische Reinigung von Wasser

  • Reisetaugliche Wasserreinigungstabletten aus Chlor, Jod, Silber oder Kombinationen
  • Durch chemische Reaktion werden Keime und Mikroorganismen abgetötet
  • Dosierung bestimmt sich durch Verschmutzungsgrad und Wassermenge
  • Doch: Wartezeit von ca. 30 – 120 Minuten
  • Und das gereinigte Wasser hat einen mehr oder weniger starken Chlorgeschmack
Zuletzt aktualisiert am 30. Januar 2023 um 2:46 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

UV Wasserentkeimer

  • Mobiler Wasserentkeimer im kleinen Format
  • Ohne chemische Zusätze durch reines UVC Licht
  • Energiequelle Batterien, oder Akku über USB ladbar
Zuletzt aktualisiert am 30. Januar 2023 um 2:46 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Unser Fazit

Wir sind mit dem KATADYN Combi-Wasserfilter auf unseren Reisen sehr zufrieden. Aufwand und Nutzen stehen für uns in einem guten Verhältnis. Nach der Reise wird der Wasserfilter gereinigt und restlos getrocknet bis zum nächsten Einsatz verstaut.

Wichtig bei allen Aufbereitungen von Wasser zu Trinkwasser ist, dass man seiner Filtermethode nicht blind vertraut. Am Campingplatz spricht es sich meist herum, wenn das Wasser nicht gut schmeckt bzw. nicht brauchbar ist. Besonders außerhalb Europas in Ländern mit einem anderen Hygienestandard und Gegebenheiten ist Vorsicht geboten. Weitere Methoden zur Kombination wie Wasseraufbereitungstabletten oder Abkochen sind eine prima Ergänzung im Zweifelsfall.

Wir finden den kleinen Wasserfilter so praktisch, dass wir ihn auf zukünftige Radreisen, Wanderungen und sogar für Reisen für das außereuropäische Ausland mitnehmen werden. Er lässt sich nämlich auch direkt an den Wasserhahn anschließen, so dass das manuelle Pumpen überflüssig wird.

Wir hoffen, unser Artikel zu mobilen Wasserfiltern für Camper und Outdoorfreaks hat dich bereichert. Die Inhalte des Artikels beruhen auf unseren eigenen Erfahrungen und Angaben und Informationen von Herstellern.


Quellen: KATADYN Group Wasserfilter, Wasserfibel, Trinkwasser auf Reisen

(Visited 116 times, 1 visits today)
Avatar-Foto

Martina

T5 Trapo 🚐 | Creative Work 🎨 | Keep it simple🧘‍♀️ | Lieblingsort: Azoren 🌋 | Selbermachen❣️ | Nächstes Ziel: mal schauen

Artikel: 44

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert