Camper Box – Einbau der Schwerlastauszüge

Die Camper Box aus Aluprofilen steht. In diesem Artikel beschreiben wir den Einbau der Schwerlastauszüge, auch Teleskopschienen genannt. Ein großer Vorteil von Aluprofilen ist, dass man ohne Weiteres das Ganze wieder auseinander bauen, verändern und erweitern kann – ohne großen Materialverschleiß. Denn wir mussten unsere Konstruktion des Öfteren wieder zerlegen, um zum Beispiel Nutensteine einzusetzen.

Befestigung der Schwerlastauszüge

Für den Einbau der Schwerlastauszüge nehmen wir die Aluprofil-Konstruktion wieder komplett auseinander. So ist es wesentlich einfacher, an jede Schraube und an jede Nut dran zukommen. Wir bauen in unserem Urlaub in Polen weiter. Super, dass wir dort mehr Platz haben, aber was Sicherheitsvorkehrungen angeht, sind wir kein gutes Vorbild!

Ein Schwerlastauszug mit den Maßen 126 cm * 60 cm hatten wir ja schon in unsere Campingbox. Jetzt kommt ein weitere schmaler Schwerlastauszug dazu.

Die Befestigung der Auszüge ist sehr einfach:

Wir befestigen zunächst 7-8 M4 Senkkopfschrauben in den dafür vorgesehenen Löchern im Aluprofil. An den Schrauben befestigen wir die Nutensteine, die später in unsere bodennahen Aluprofile kommen.
Anschließen schieben wir einen Schwerlastauszug in die Nut der Aluprofile – bei uns heißt das „Draufschiebe-Technik“.

Die Draufschiebe-Technik - die Nutensteine sind locker und lassen sich einfädeln
Die Draufschiebe-Technik – die Nutensteine sind locker und lassen sich einfädeln

Dann können die M4 Schräubchen fest gemacht werden und der Schwerlastauszug mit dem Aluprofil fest verbunden werden.

Anschließend werden die Aluprofile mit Schwerlastauszügen wieder an den Beinen der Alukonstruktion befestigt. Wir verwenden dafür Automatikverbinder. Dabei muss man unbedingt auf ausreichenden Abstand zum Boden achten. Unsere verwendeten Auszüge haben eine Höhe von 56 mm. Ein 40 mm Aluprofil – Nutmitte bei 20 mm – muss also mindestens 28 mm vom Boden entfernt fixiert werden.

Montagewinkelset oder einfach Stahlwinkel?

Wir haben für unseren ersten Schwerlastauszug das Montageset für 22,- dazu gekauft. Aber am Ende ist es auch nur ein Stahlwinkel. Für den zweiten Auszug haben wir uns ein Pendant aus dem Baumarkt geholt was um einiges günstiger ist. Der einzige Nachteil dabei ist, dass man die Löcher für die Schrauben selber bohren muss.

Bodenplatten für die Schwerlastauszüge

Wir verwenden Siebdruckplatten, die man sich günstig im Baumarkt zusägen lassen kann. Für den ersten Auszug haben wir uns eine 15 mm Siebdruckplatte zusägen lassen. 15 mm sind total überdimensioniert! Außer man möchte Hinkelsteine transportieren.

Das Gewicht der Euroboxen verteilt sich über eine große Fläche. Selten transportiert man wirklich schwere Sachen auf dem Auszug. Wir haben es mal für uns ausgerechnet und sind auf maximal 40-50 kg pro Auszug gekommen.

Für unseren zweiten Auszug haben wir eine 9 mm Siebdruckplatte verwendet, die auf keinen Fall unterdimensioniert ist. Und man gewinnt immerhin 6 mm zusätzliche Höhe.

Einkaufsliste Schwerlaustauszug

2xPaar Auszüge max. Last 130kg,
120 cm mit Verriegelung
Link230,-
4xStahlwinkel als günstigere Alternative zum Montagewinkelset von den SchwerlastauszügenBaumarkt24,-
1xSiebdruckplatte ganz,
Zuschnitt 60x120 cm / 40x120 cm, Rest mitgenommen
Baumarktca. 50,-
1xBA-Profil Winkel ungleichschenklig
10 mm x 15 mm x 1000 mm
Baumarktca. 4,-

Summe Schwerlastauszüge: 308,-

Aluwinkel vorne und hinten schützen die Euroboxen vor dem Herunterfallen

Die Profil-Winkel dienen uns vorne und hinten als Abschluss der Siebdruckplatte – so kann hinterher nichts mehr herunterfallen. Als Hilfe zum Herausziehen des Auszugs haben wir uns Lederriemen gebastelt, welche wir an den Winkel geschraubt haben. Wir verwenden altes Leder, das wir bei uns auf dem Dachboden gefunden haben und schneiden es zurecht. DIY und minimal – was gibt es besseres?

Fazit und Ergebnis

Die fertige Campervan-Konstruktion mit Schwerlastauszug
Franzek mit dem neuen Schwerlastauszug

Den ersten Teil unseres Ausbaus findet ihr Camper Box aus Aluprofilen. Den nächsten Teil unseres Ausbaus findet ihr hier: Küchenbox aus einem Eurobehälter.

Und falls ihr wissen wollt wie unsere neue Camper Box aus schwarzen Aluprofilen aussieht, dann könnt ihr das hier nachlesen: Modulare Camper Box aus schwarzen Aluprofilen

Das Video auf YouTube

Einen Einblick unserer Arbeit seht ihr in diesem Video. Wie man sieht, beste Arbeitsverhältnisse in unserer Werkstatt in der Küche. Wir haben das Projekt als handwerkliche Anfänger gestartet – und als Experten für unsere Konstruktion beendet, wobei fertig ist man ja nie, wie ihr wisst!

Standardbild
Marek
T5 Trapo 🚐 | JS Dev 👨‍💻 | Official THPS Pro 🎮 | Lieblingsort: Santa Theresa, CR 🌊 | DIY Expert 🔨 | Nächstes Ziel: Nordspanien 🏄‍♂️ |
Artikel: 23

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar