Wohnmobilstellplatz Riedenburg: Unser Geheimtipp im Altmühltal

Stellplatz Riedenburg mit Womo

Stellt euch vor, ihr parkt euren Camper direkt am Ufer der Altmühl, umgeben von grünen Wiesen und malerischen Hügeln mit alten Burgen. Genau das erwartet euch in Riedenburg, einem charmanten Städtchen im Herzen Bayerns.

Wir besuchen Riedenburg regelmäßig. Das geht sogar so weit, dass wir 2022, als wir auf der nahegelegenen Burg Eggersberg heirateten. Seitdem zieht es uns immer wieder hierher, besonders zum gemütlichen Stellplatz an der Altmühl. Die Kombination aus Natur und Geschichte macht Riedenburg zu einem Ort, an dem wir uns einfach wohlfühlen.

Der Wohnmobilstellplatz in Riedenburg

Wohnmobilstellplatz Riedenburg von oben
Wohnmobilstellplatz Riedenburg von der Burgruine Tachenstein aus gesehen

Der Wohnmobilstellplatz Altmühltal Riedenburg liegt idyllisch direkt an der Altmühl unweit des Stadtzentrums entfernt. Der Platz ist leicht zu erreichen und gut ausgeschildert. Direkt am Stellplatz befindet sich ein kleiner Baumarkt. Wanderwege zur Burgruine Tachenstein beginnen in der Nähe. Zwischen dem Stellplatz und der Altmühl verläuft ein schöner Radweg. Zum Baden ist die Altmühl hier allerdings nicht geeignet. Dafür verkehren zwischen April und Oktober täglich Schiffe nach Kelheim und Dietfurt.

Riedenburg mit Altmühl von oben
Riedenburg

Wohnmobilstellplatz Altmühltal Riedenburg
Volksfestplatz 5, 93339 Riedenburg
Deutschland, Landkreis Eichstätt
Weitere Informationen: riedenburg.de

Kosten / Nacht8,00 € / 24 h (2022) 11,00 € / 24 h (2024)
Gültigkeit Ticket24h
Anzahl der Plätze80
Strom1 €/12h
Frischwasser1,00 € / 100 l
EntsorgungMöglich
ToilettenÖffentliche Toiletten ca. 200 m entfernt
cshow


Der Stellplatz bietet 80 Plätze, sodass selbst bei voller Auslastung im Sommer oder in den Ferien die Chance besteht, noch einen Platz zu finden. Hier gibt es keine festen Parzellen, sodass man seinen Platz frei wählen kann. Das ist super, wenn man ein großes Fahrzeug hat und mehr Flexibilität braucht. Der Preis für eine Nacht wurde auch auf diesem Stellplatz auf jetzt 11 € erhöht.
Die Camper können in mehreren Reihen parallel zur Altmühl aufgestellt werden. Besonders attraktiv sind die Premiumplätze direkt am Radweg. Schatten findet man unter den Bäumen am Rand des Stellplatzes. Ver- und Entsorgung sind problemlos anzufahren. Über das ganze Areal verteilt findet man Stromsäulen, die eine einfache Versorgung mit Strom ermöglichen.

Riedenburger Emmer Bier

Unweit des Stellplatzes an der Straße zum Badesee St. Agatha steht die Brauerei Riemhofer – neben dem Riedenburger Brauhaus, die zweite Brauerei im Städtchen. In Riedenburg selbst gibt es mehrere Bäckereien, einen kleinen Bioladen und einen sehr schönen, großen Biergarten, wo man auch sehr gut essen kann.
Die nächste größere Einkaufsmöglichkeit mit Getränkemarkt, einem Rewe und Lidl ist 2 km entfernt.

Ausflüge und Umgebung

Ein Highlight für uns ist der nahe gelegene Badesee St. Agatha. An heißen Sommertagen gibt es nichts Besseres, als nach einer Wanderung oder Radtour ins kühle Nass zu springen.

See St. Agatha
Badesee St. Agatha

Riedenburg ist umgeben von beeindruckenden Burgen und Burgruinen. Burg Prunn, eine gut erhaltene Burg aus dem 13. Jahrhundert, thront auf einem Felsen über dem Altmühltal. Schloss Rosenburg, auch aus dem Mittelalter, mit täglichen Falknershows und prächtigen Räumlichkeiten. Die Burgruine Rabenstein und Tachenstein, stehen auf den Hügeln um Riedenburg und bieten einen schönen Blick auf das Städtchen.

Franzeks Fazit

Schöner Stellplatz in einer tollen Umgebung mit Natur, Sehenswürdigkeiten und Sportmöglichkeiten. Keine Toiletten direkt am Platz. Öffentliche Toiletten befinden sich in einer Entfernung von 300 m. Der Preis von 11,00 ist für uns noch angemessen.

(Visited 27 times, 4 visits today)
Marek

Marek

Marek, 1977 in Kieferstädtel, Schlesien geboren, ist ein Outdoor-Enthusiast und kreativer Tüftler aus München. Seine Leidenschaft für die Natur und das Abenteuer begann mit Familien-Camping- und Surftrips in Frankreich. Mareks Reise ins Vanlife begann mit einer einfachen Notwendigkeit – dem Ersatz seines alten VW Golfs – und führte ihn in die Welt der Campervans. Zusammen mit Martina hat er seinen VW T5 in ein gemütliches Zuhause auf Rädern verwandelt und dokumentiert ihre Reisen und DIY-Projekte. Marek, tagsüber Frontend-Entwickler und JavaScript-Experte, widmet seine Abende dem Van-Ausbau und der Erstellung von Inhalten, um Gleichgesinnte zu inspirieren

Artikel: 42

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert